Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Seminare und Workshops des Institutes:

  1. Die Anmeldungen zu den Seminaren, Supervisionsgruppen und Workshops erfolgen schriftlich.
  2. Die Anmeldung gilt als verbindlich nach Eingang der Anmeldebestätigung.
  3. Die Seminargebühr ist vor Beginn des Seminars auf das Instituts-Konto bei der Postbank Hannover, BLZ 250 100 30, Konto-Nr.: 471443308, (IBAN: DE20 2501 0030 0471 4433 08 BIC: PBNKDEFF ) zu überweisen.
  4. Bei Verhinderungen gilt, dass der bereitgestellte Platz und nicht die tatsächliche Anwesenheit honoriert wird. Erfolgt der Rücktritt innerhalb der letzten 3 Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn und kann der Platz durch das Institut oder die Teilnehmerin/den Teilnehmer nicht neu vergeben werden, ist ein Erlass der Gebühr nicht möglich. Bei früherem Rücktritt wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 15,- berechnet. Bei Absagen, die das Institut zu vertreten hat (z. B. bei Krankheit oder zu geringer Teilnehmerzahl), wird der bereits gezahlte Seminarbetrag erstattet. Darüber hinausgehende Kosten werden nicht erstattet.
  5. Voranmeldungen für die öffentlichen Vorträge – s. !EXTRAS! – sind nicht notwendig (außer zu Tagesworkshops). Bitte beachten Sie vor den !EXTRA!-Veranstaltungen mögliche Hinweise auf unserer Internetseite oder im Newsletter.
  6. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Seminarorganisation die Kontaktdaten der Teilnehmenden (Name, Anschrift, Email-Adresse und Telefonnummer) weitergegeben werden, um die Koordination der Anreise für die Teilnehmenden zu erleichtern. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte mit.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Weiterbildungen:

Für die Weiterbildungskurse (»Systemische Therapie und Beratung«, »Systemische Beratung«, »Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie«) gelten besondere Anmelde- und Zahlungsbedingungen.

Für diese Weiterbildungen wird ein Weiterbildungsvertrag angeboten, der nach Unterzeichnung verpflichtend ist. Eine Kündigung des Vertrages ist grundsätzlich nicht möglich. Die Anmeldungen zu den Supervisionsterminen sind mit der Anmeldebestätigung verpflichtend.

In begründeten Ausnahmefällen können Ausnahmeregelungen getroffen werden.

Auch für die Weiterbildung gilt, dass im Rahmen der Seminarorganisation die Kontaktdaten der Teilnehmende (Name, Anschrift, Email-Adresse und Telefonnummer) weitergegeben werden, um die Koordination der Anreise für die Teilnehmenden zu erleichtern. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte mit.

 

Newsletter / Programm

Sie können sich auf unserer Internet-Startseite auch gerne für unseren Newsletter anmelden, der Sie über aktuelle Neuigkeiten, Angebote und termine informiert.

Wenn Sie unsere Informationen (Newsletter oder Programm) nicht mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen bei:
Niedersächsisches Institut für systemische Therapie und Beratung Hannover e. V.
Leisewitzstr. 26, 30175 Hannover.