Gastdozenten

Christina Achner

Heilpädagogin, Dipl. Prozessorientierte Psychologie, Lehrende für Systemische Beratung und Coaching (DGSF, SG); Supervision, Coaching, Team- und Kulturentwicklung, Dialog-Prozessbegleitung

Dr. Diana Ahrens

Studium der Germanistik, Slawistik. Pädagogik und Psychologie, Leiterin einer PE-Abteilung in einem Wirtschaftsunternehmen, als Systemische Therapeutin und Coach in eigener Praxis tätig, Traumatherapie, Lehrauftrag an der Universität Erlangen zur Unternehmens- und Lernkultur.

Anke Baumgarten

Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Paar- und Familientherapeutin (SG)

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), langjährige Berufserfahrung in Universitätsklinik mit Schwerpunkt: ambulante und stationäre Psychiatrie, Paar- und Familientherapie im psychiatrischen Kontext. Nebenberuflich Seminare, Workshops, Einzel- und Teamsupervision und Begleitung von Teamprozessen.

Dr. Reinhard Billmeier

Coach und Coach-Ausbilder, Lehrer für Achtsamkeit und Meditation, Supervisor (DGSv), Gestalttherapeut, Managementberater: starke emotionale Belastung, Krisen- und Konfliktsituationen, Werte und Sinnfragen.

Ilke Crone

Lehrende in systemischer Therapie & Supervision (SG/DGSF) am Bremer Institut für systemische Therapie und Supervision, Systemischer Elterncoach (IFW), in eigener Praxis als Beraterin, Therapeutin, Supervisorin seit 1997

Dr. Jens Dehrmann

Kaufmann, Dipl.-Soz. Arbeiter, Dipl.-Supervisor, QiGong-Lehrer, Systemischer Berater für Personal- und Organisationsentwicklung, Leiter Institut Führung+Gesundheit, Hannover/Köln, Arbeitsfelder: Prozessbegleitung Workflow-Management, Komplexitätssteuerung, Führungskräfteausbildung Krankenhäuser, Lehrbeauftragter Medizinethik, Führungsethik, Coach

Petra Eickhoff-Brummer

Pastorin, systemische Supervisorin (SG, DGfP), tätig am Zentrum für Seelsorge und Beratung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover, verantwortet dort den Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung in systemischer Seelsorge, erteilt Supervision und Coaching für Mitarbeitende im kirchlichen Feld.

Nicola Fricke

staatl. anerkannte Erzieherin und Sozialpädagogin (B.A), Systemische Beraterin und (Familien-) Therapeutin (SG), Lehrtherapeut-Anwärterin (SG), Yogalehrerin. Arbeitsfelder: Ambulante Familienhilfe, Kulturveränderung in Familien, Unternehmen und Institutionen, verborgene Potentiale zugänglich machen und entfalten, Coaching, Supervision und Lehrtätigkeit, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie

Heike Hoppe

Dipl.-Verwaltungswirtin, seit 1986 in unterschiedlichen Bereichen der niedersächsischen Polizei tätig, zuletzt Fortbildungsdozentin an der Polizeiakademie Niedersachsen (bis 2003). Ausbildungen in Coaching, Supervision (DAA), Stressbewältigung (SBE), Weiterbildungsstudium der Arbeitswissenschaften (Uni Hannover). Seit 1998 selbstständig tätig.

Gerd Janke

ist als Erzieher, Theologe (Bachelor in Theologie),  Systemischer Berater und Therapeut (SG), Systemischer Organisationsentwickler (DGSF), Systemischer Coach (aetk.de) und Systemischer Supervisor (ISS) in diversen Kindergärten, bei verschiedenen sozial- und sonderpädagogischen Trägern und Jugendhilfeeinrichtungen tätig.

Bettina Kilianski-Witthut

Pädagogin M.A., Systemische Familientherapeutin (SG), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Zertifizierte Trainerin für Energetische Psychotherapie EDxTM (Level IV) nach Dr. F. Gallo, seit 1993 in der stationären Suchttherapie als Einzel- und Gruppenpsychotherapeutin, in eigener Praxis und in der Fort- und Weiterbildung tätig.

Dr. Gisela Klindworth

Dipl.-Pädagogin, Soziologin, Systemische Coaching (SG), Supervisorin, Systemische Organisationsberaterin (Simon, Weber & friends), Lehrende fürs systemische Organisationsentwicklung (SG), Lehrveranstaltungen zu systemischer Gesprächsführung im beruflichen Kontext, Trainerin insbesondere zu den Themen Führung, Kommunikation, Konflikt- und Stressbewältigung. www.klindworth-coaching.de

C. Küppers

Oberstudiendirektorin, Schulleiterin, ist seit 2015 Schulleiterin des Ratsgymnasiums Minden, Kulturgymnasium NRW, gebundenes Ganztagsgymnasium,Unterricht in den Fächern Sport und Biologie, Mitglied der Steuergruppe »Kulturelle Bildung« der Stadt Minden, Mitarbeit im kommunalen Projekt »Community Dance Minden« in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Minden, Vorträge und Beratungen zum Themenbereich der Schulentwicklungsprozesse durch kulturelle Bildung.

Dr. phil. Rudolf Klein

Dipl.-Sozialpädagoge und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor SG, ist in freier Praxis als systemischer Therapeut und Supervisor tätig. Weiterbildungen in EMDR und PEP (Prozessorientierte Embodimentfokussierte Psychologie nach Bohne), Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Beratung und Therapie bei süchtigem Trinken, Arbeit mit Aufstellungsmethoden, Supervision in unterschiedlichen Kontexten.

Johannes Lauterbach

Jg. 1959, war mehr als 20 Jahre Radiomoderator beim SFB und rbb. Als Entspannungs- und Stimmcoach bietet er heute Seminare für Gruppen und Beratung von Einzelpersonen an. Arbeitsschwerpunkte: Entspannungstechniken und Meditationspraxis, Mental- und Auftrittscoaching, Stimmtraining und Selbsterfahrung über die Stimme. Er hat mehrere Entspannungs-CDs veröffentlicht.

Katrin Lippelt

Förderschullehrerin mit Weiterbildungen in Systemischer Beratung, Therapie und Supervision sowie Traumaberatung. Arbeitsschwerpunkte: in verschiedenen schulischen Kontexten u.a. in einem schulischen Beratungszentrum

Meike Ludwigs

ist Systemischer Coach (Uni Köln). Sie arbeitet als Coach und Beraterin für unterschiedliche Organisationen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind u.a. Gesundheit und Achtsamkeit im Arbeitskontext. Lehrauftrag für Rhetorik, freie Rede, Präsentation.

Dr. Karin Martens-Schmid

Linguistin. Lehrende Therapeutin, Supervisorin und Coach (SG). Senior Coach (DBVC). Nach Tätigkeit an der Universität seit über 20 Jahren Weiterbildung für Systemisches Coaching. Ehem. Leitung eines Weiterbildungsinstituts und ehem. Vorstandsmitglied der SG. Diverse Veröffentlichungen. Freiberufliche Praxis als Coach, Supervisorin und Beraterin.

Ingrid Meyer-Legrand

In freier Praxis in Berlin und Brüssel tätig, Systemische Therapeutin (SG), Systemische Supervisorin (SG), Coach, Lehrbeauftragte an der EHB – Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit in Berlin.

in Weiterbildung zur Hypnotherapeutin; Milton Erickson Gesellschaft, Berlin

Dipl.-Sozialarbeiterin, Studium der Sozialwissenschaften und Geschichte, Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde; HP Psychotherapie, Europäisches Zertifikat Psychotherapie (ECP), Autorin zahlreicher Fachveröffentlichungen zum Thema Kriegsenkel. Autorin „Die Kraft der Kriegsenkel“ (2016), Mitautorin „Nebelkinder“ (2015). Europa Verlag.

Dr. med.vet. Brigitte Michaelis

TierärztinHeilpraktikerin, Systemische Therapie und Supervision, Hypnotherapie nach Milton Erickson, Kinesiologin DGAK, Supervisorin der DGAK (deutsche Gesellschaft für angewandte Kinesiologie), Arbeitsschwerpunkte: prozessorientierte Kinesiologie, systemische Therapie, Supervision u. Coaching, Energy Psychology, Hypnotherapie, TRE. Hauptanliegen: Integration verschiedener Methoden – wie z.B. Seminarreihe „Balance mit System“, Lehrtätigkeit an verschiedenen Instituten – www.systembalance.de

Dr. Manfred Schedlowski

Professor für Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunbiologie. Er promovierte an der Medizinischen Hochschule Hannover und war nach einem Forschungsaufenthalt in Melbourne, Australien, in den Abteilungen für Klinische Immunologie und Klinische Psychiatrie an der Medizinischen Hochschule Hannover wissenschaftlich tätig, wo er sich 1993 habilitierte. Seit Oktober 1997 ist er Direktor des Institutes für Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunbiologie am Universitätsklinikum Essen, unterbrochen von einem dreijährigen Forschungsaufenthalt von 2004 bis 2007 an der Eidgenössichen-Technischen-Hochschule (ETH) -Zürich.

Frank Siegele

Dipl.-Pädagoge, ist KJ Psychotherapeut, Psychotherapeut (HPG, EAP), Diplom Supervisor, Lehrtherapeut, Lehrsupervisor (EAG). Seit 2001 arbeitet er budōtherapeutisch mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Feldern Psychotherapie, medizinische Rehabilitation, Soziale Arbeit, Supervision, Führungskräftetraining, Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Stressbewältigung, Krisenintervention, Gewaltprävention und in der Weiterbildung. Begründer und Leiter des Instituts für Budōtherapie. Regelmäßige Praxis in Judō (7. Kyu) und Zenki Ryu Karate Dō (1. Dan)

Susanne Steinmüller

Dipl. Theologin, Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin (SG), Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), Supervisorin, 10 Jahre psychiatrische Arbeit in einer Universitätsklinik, seit 2016 eigene Praxis für Beratung, Supervision und Fortbildung, Schwerpunkte: Paarberatung, Entscheidungsprozesse, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität.

Andrea Strodtmann

Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Beraterin und Supervisorin DGSV, Trainerin für Konfliktmanagement im Profit- und Non-Profit-Bereich.

Jutta Talley

ist Unternehmerin, Beraterin, Trainerin für die Bereiche Stimme, Sprechen und Kommunikation. Als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, Systemische Therapeutin (SG), Systemische Supervisorin (SG) arbeitet sie in eigener Praxis für Systemische Beratung, Einzel- und Teamsupervision, Stimm- und Sprechtraining. Sie ist als Referentin für Bildungsträger und Unternehmen tätig. Von 2018-2020 Lehrbeauftragte für Systemische Beratung an der HAWK Hildesheim sowie Lehrbeauftragte an der Hochschule Hannover, Fakultät III Journalistik – im Bereich Sprecherziehung.

Carla van Kaldenkerken

Dipl. Sozialpädagogin, Supervisorin, Coach und Ausbildungsleiterin für Supervision/Coaching (DGSv), Mediatorin und Ausbilderin für Mediation (BM®) Weiterbildungen: Psychodrama, systemische Strukturaufstellungen, Organisationsaufstellungen, NLP- Master- Practitioner, Tanzpädagogik, Feldenkrais, PEP ®, Geschäftsführende Gesellschafterin der Beratungsfirma step Supervision –Coaching – Organisationsberatung – Konfliktmanagement

Hilde Weeg

Logopädin, Linguistin, Radiojournalistin, Systemische Beraterin (ABIS-Institut Leipzig, SG-zertifiziert). Seit 1998 neben der journalistischen Arbeit tätig als Kommunikationsberaterin in Einzelcoachings, Workshops und Seminaren rund um Medien, Stimme und öffentliche Kommunikation; Dozentin an der Universität Jena für Journalismus. Nach Stationen in Erlangen, Frankfurt, München und Jena seit 2015 in Hannover.

Tina Wellmann

ist M.A. Deutsche Literaturwissenschaft und Philosophie, Mediatorin, Systemische Beraterin (SG), Systemische Supervisorin (SG). 1999 entwickelte sie MÄCHTIG GEWALTIG – ein gewaltpräventives und lösungsfokussiertes Konzept für die Arbeit mit Gruppen und Teams. Kernthemen ihrer Trainings und Beratungen sind u.a.: Wahrnehmung, soziales Miteinander, Kommunikation, Konfliktumgang, Stress, Ausgrenzung und Mobbing.

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 511 790 90 561
buero@nis-hannover.de

Wir helfen Ihnen bei allgemeinen Fragen und Rückfragen zu den Seminaren gerne weiter. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

aktuelle Informationen, Termine und aktuelles rund um das NIS Hannover.

Gründungsmitglied der Systemischen Gesellschaft

Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung

Leisewitzstr. 26
30175 Hannover
Tel.: 0511 – 790 90 561
Fax : 03212 – 132 36 93
buero@nis-hannover.de
www.nis-hannover.de